Aktuelle Informationen zu unserem Verkauf

Aufgrund der aktuellen Lage möchten wir euch folgendes anbieten:

  • Ihr könnt bei uns Jungpflanzen und Kräuter in BioQualität bestellen und abholen.
    und so funktioniert´s :
    unter dem Menüpunkt „Pflanzen online bestellen“  findet ihr unser Pflanzensortiment mit Bild und Kurzbeschreibung. Hier könnt ihr in aller Ruhe schmökern.
    Bitte schickt uns eure Bestellung dann per E-Mail an caroline.kugler@gmx.at oder per SMS an 0650 5131507

    Ihr bekommt dann eine kurze Rückmeldung wann ihr eure Pflanzen kontaktlos bei uns abholen könnt. Nach telefonischer Vereinbarung ist es auch möglich das wir euch die Pflanzen zustellen. Bezahlen könnt ihr in bar oder per Überweisung.

  • Ab Hof Verkauf von Mitte April bis Mitte Mai jeweils Freitag und Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr. Bitte um telefonische Voranmeldung, damit wir gewährleisten können dass nicht mehr als fünf Personen gleichzeitig am Hof sind.

Bitte nicht außerhalb der Öffnungszeiten kommen, gerne könnt ihr uns kontaktieren unter:

Tel.:            0650 / 51 31 507
E-Mail:       caroline.kugler@gmx.at

Wir freuen uns über eure Bestellungen und hoffen das ihr gesund bleibt und Zeit zum garteln findet

Herzliche Grüße vom Hof der Vielfalt

Caroline und Bertram

Gartenveranstaltungen – wo wir noch anzutreffen sind

  • 25. und 26.April       Grazer Raritätenmarkt  Universitätsplatz 2, Graz
  • 1. Mai                         Pflanzenmarkt Pfaffenschlager weitere Infos 
  • 2. und 3. Mai             An´Garteln in Frohnleiten weitere Infos
  • 10. Mai                       Wüstengarten Gussmagg
  • 16. Mai                       Marktstand im Center West
  • 31. Mai und 1. Juni     Wüstengarten Gussmagg
  • 6. und 7.Juni             Gartentage Kohfidisch weitere Infos

Bio Jungpflanzenmarkt 2020 bei uns am Hof der Vielfalt

Wann:  Samstag 18. und Sonntag 19.April von jeweils 10.00 bis 17.00 Uhr

Wo: bei uns am „Hof der Vielfalt“, 8113 St.Oswald 35

Wir freuen uns euch wieder ein vielfältiges und buntes Sortiment an Gemüse- und Kräuterjungpflanzen in BioQualität anzubieten und vielleicht den einen oder anderen Gartenliebhaber mit ausgefallenen Gemüseraritäten, praktischen Tipps und Anregungen zur Seite zu stehen.

Es erwarten euch über 20 verschiedene Tomatensorten, eine große Auswahl an Chilis und Paprika aber auch Kürbis, Zucchini und viele weiter Gemüsearten.  Außerdem findet ihr unter anderem, Exoten wie Physalis oder auch das Inkagemüse Yacon. Eine Spezialität des Hofes sind auch die winterharten Feigen, die neben anderen Besonderheiten angeboten werden. Wir legen besonderen Wert auf ein samenfestes und vielfältiges Sortiment.

Wieder mit dabei sein wird Gastaussteller Herbert Almer mit allerlei botanischen Raritäten.

 

Wir freuen uns auf euer Kommen,

Caroline und Bertram

 

Wie unsere Jungpflanzen wachsen…

Es ist so weit. Mitte März ist es für die Gemüse-Sämlinge Zeit, eingetopft zu werden. Zunächst werden im Folientunnel die Beete geebnet und gewalzt, um schließlich die Stellfläche für unsere Topfpflanzen vorzubereiten. Um Tomaten, Paprika, Physalis und CO sicher durch frostige Frühlingsnächte zu bringen, bauen wir einen Tunnel im Tunnel. Dieser wird des Nachts mit einer zusätzlichen Lage Noppenfolie überzogen.

dav

 

sdr

Gerüst für den Tunnel im Tunnel steht. Folie drüber, schon kann das Eintopfen beginnen.

 

dav

und topfen und topfen

 

dav

So, nun ist wieder mal kein Platz mehr im Gewächshaus, und es warten noch einige Tomatensämlinge aufs… Eintopfen!

Buntes Treiben im Gemüsebeet

hofeigener Pflanzenmarkt: 29. April, 8113 St Oswald 35

Zum bereits 4. Mal öffnet der Hof der Vielfalt seine Gewächshaustore und läd zum Jungpflanzen- und Raritätenmarkt

Den Schwerpunkt legen Caroline Kugler und Bertram Michor dabei auf alte und samenfeste Gemüsesorten. Außerdem werden auch wieder einige Fruchtgehölze, winterharte Feigen, Obst und Beerensträucher angeboten. Gemüsejungpflanzen wie Paprika, Tomate, Kürbis und co werden ausschließlich in biologischer Erde gezogen. Es wird kein Hybridsaatgut verwendet, viele Sorten werden am Hof selbst vermehrt. Der Vielfalt an Farben und Formen sind bei Sorten wie Grüne Zebratomate, Paprika Sweet Chocolate oder der steirischen Mini-Wassermelone keine Grenzen gesestzt. Vor allem überzeugen sie auch geschmacklich.